DIE LOCATION

20200103_150747 (3).jpg
Burg Forchtenstein


Burg Forchtenstein ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen des Burgenlandes gelegen auf den Ausläufern des Rosaliengebirges. Erbaut wurde die Burg zu Beginn des 14. Jahrhunderts von den Herren von Mattersdorf, die sich später Herren von Forchtenstein nannten. Heute beherbergt die Burg drei Ausstellungen, großzügige Veranstaltungsräume und ein beliebtes Restaurant.

 

Der Lutherkeller 


Die barocken Gewölbe im Erdgeschoss, wo einst die besten Tropfen der fürstlichen Kellerei lagerten, bieten ein einzigartiges Ambiente für Veranstaltungen. Der rund 200 m² große Lutherkeller verfügt über eine fix installierte Bühne und ist ganzjährig nutzbar. Der sogenannte Lutherwein, ein spezieller, 1526 gekelterter Süßwein, Erzeugnis eines Winzers und Luther-Anhängers aus Donnerskirchen, der in diesem Gewölbe gelagert wurde, gab diesem Kellerraum seinen Namen.
Bei der Veranstaltung am 28. März werden etwa 300 Personen erwartet.

 

Bier, Wein & Snacks

Live Musik 

5 Bands

Freier Eintritt
(Spende)

100% Erlös 

gespendet

Die Location

© Esterházy / Andreas Tischler

© Esterházy / Andreas Hafenscher